Tattooentfernung

Zu jung, zu unüberlegt oder in falsche Hände begeben ? Es gibt triftige Gründe, ein Tattoo loswerden zu wollen...

Immer dann wenn das Tattoo belastet statt bereichert muss Abhilfe geschaffen werden. Grundsätzlich kommen mindestens zwei Möglichkeiten in Frage:

1. Die Entfernung mit einem hochgepulsten Rubinlaser von erfahrenen Spezialisten (mehrere Sitzungen erforderlich, nicht billig).

2. Ein gut gemachtes Cover-Up, was soviel heißt wie Überdeckung oder Überarbeitung des vorhandenen Motivs mit einem in der Regel etwas größerem Tattoo als dem vorhandenen. Achtung: Hier ist es unerlässlich eine zeichnerisch versierte Person als Tattookünstler/in auszuwählen und sich vorher genauestens beraten zu lassen. Wer sein Lehrgeld jetzt noch nicht gezahlt hat dem ist kaum mehr zu helfen. Getreu dem Spruch: Die Freude an guter Qualität hält länger als die Freude an einem geringen Preis!

Bitte beachtet unsere Rubrik Cover-Up. Schöpft Hoffnung und schämt euch nicht länger - es gibt immer noch schlimmeres und wir haben schon viel Tattooelend gesehen!