Biotattoos

Biotattoos oder der Albtraum vom vergänglichen Körperschmuck

Biotattoos sind zum Glück nicht mehr häufig in der Nachfrage, denn sie halten nicht was sie versprechen. Einzelne undefinierbare Punkte oder gleich das ganze Tattoo bleiben genauso lang wie eine reguläre Tätowierung in der Haut. Die obere Hornschicht der Haut, wo ein Tattoo das verschwinden soll sitzen müsste, erneuert sich alle 28 Tage. Ist dieser Prozess einige Male abgeschlossen, bleibt alles was dann noch sichtbar ist für immer. Helle Farben bleichen über die Jahre an der Sonne aus wenn sie nicht mit hohem Lichtschutzfaktor (Sunblocker) eine halbe Stunde vor Sonneneinstrahlung oder Solarium geschützt werden. Trotzdem gibt es Gelbtöne, die 15 oder 20 Jahre lang kaum etwas von ihrer Intensität einbüßen. Tattoos sind also Entscheidungen fürs Leben - wie das Kinderkriegen.

Fazit: Eine Tätowierung ist und bleibt im Idealfall etwas für das ganze Leben.



Fragen, Termine und Anregungen erbitten wir telefonisch 05601 5699 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.